Gottesdienst

Die Feier der Eucharistie ist die zentrale sakramentale Feier der Kirche, die auf die Mahlgemeinschaft Jesu mit seinen Jüngern und insbesondere auf das letzte Abendmahl am Vorabend seines Todes zurückgeht (vgl. Lk 22,19) und dabei auch den Traditionsstrang des jüdischen Paschamahles aufnimmt.

Die Eucharistie, auch Feier des Herrenmahls oder Heilige Messe, ist die Mitte des Gottesdienstes der Kirche, in der sie selbst ihr Wesen vollzieht. Seit den frühesten Tagen der Kirche versammeln die Christen sich in ihren Häusern, um am „Tisch des Herrn“ teilzuhaben und miteinander „das Brot zu brechen“ (1 Kor 10,16–21).

Nach dem Glauben der Kirche ist Christus selbst unter den Zeichen von Brot und Wein, die in der Eucharistie dargebracht werden, anwesend („Realpräsenz“). Vor allem der Sonntag, der Tag der Auferstehung des Herrn, an dem die Gemeinde seiner Gläubigen sich versammelt, ist mit der Feier der Eucharistie verbunden.

Quelle: Internetauftritt der Deutschen Bischofskonfernenz: https://www.dbk.de/kirche-a-z/e/ (abgerufen am 05.12.2020)

Regelmäßige Gottesdienstzeiten

  • Samstag *
  • Samstag *
  • Sonntag *
  • Jeweils 1. Samstag im Monat
  • 19:00 h
  • 18:00 h
  • 08:30 h
  • 08:00 h
  • Sommerzeit
  • Winterzeit
  • Feier des Herz-Mariä-Samstags in Haindling

*  Die Gottesdienste finden abwechselnd in Hainsbach oder in Haindling statt. Genaueres in den Pfarrbriefen.

Bistum Regensburg

Gottesdienst-Livestream bis Ostern aus dem Hohen Dom zu Regensburg

Über folgende Kanäle können Sie an den Liturgischen Angeboten teilnehmen:

  • 28.03.2021 — 10:00 Uhr  Palmsonntag
  • 01.04.2021 — 19:30 Uhr  Gründonnerstag
  • 02.04.2021 — 15:00 Uhr  Karfreitag
  • 03.04.2021 — 21:00 Uhr  Karsamstag

Gottesdienst-Livestream bis Ostern aus dem Hohen Dom zu Regensburg

Aktuell sind keine Live-Übertragungen angekündigt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Besuchen Sie von Zeit zu Zeit diese Seite.

Vielen Dank

Bistum Passau

Gottesdienst-Livestream bis Ostern aus dem Hohen Dom zu Passau

Über folgende Kanäle können Sie an den liturgischen Angeboten teilnehmen:

  • 28.03.2021 — 09:30 Uhr Palmsonntag
  • 01.04.2021 — 09:30 Uhr Missa Chrismatis
  • 01.04.2021 — 19:30 Uhr Gründonnerstag
  • 02.04.2021 — 15:00 Uhr Karfreitag
  • 03.04.2021 — 18:00 Uhr Osternacht
  • 04.04.2021 — 09:30 Uhr Ostersonntag
  • 05.04.2021 — 09:30 Uhr Ostermontag

Gottesdienst-Livestream bis Ostern aus dem Hohen Dom zu Passau

Aktuell sind keine Live-Übertragungen angekündigt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Besuchen Sie von Zeit zu Zeit diese Seite.

Vielen Dank

Gnaden-Wallfahrtsort Altötting

Die Pfarrverbands- und Wallfahrtsleitung Altötting lädt alle Gläubigen zum gemeinsamen Gebet zu Hause in der Familie und zur virtuellen Mitfeier der Liturgie ein.

Täglich werden fünf Heilige Messen um

  • 8 Uhr, 9 Uhr, 10 Uhr, 11 Uhr, 19 Uhr
  • sowie das Rosenkranzgebet um 15 Uhr per Live-Stream vom Gnadenort Altötting übertragen.

Ab sofort wird in der Gnadenkapelle der Herr im Allerheiligsten Altarsakrament zur Anbetung via Live-Stream rund um die Uhr ausgesetzt; ausgenommen während der Feier Heiliger Messen.

LIVE-Stream auf Youtube Gnadenort Altötting:

https://www.youtube.com/watch?v=SqMLqBWV2EA

Corona – Regeln

21.09.2021

Bitte beachten beim Gottesdienstbesuch:

  • Für Werktags- und Sonntagsgottesdienste findet die 3G-Regel, die ansonsten in Innenräumen breitflächig gilt, keine Anwendung, um niemanden vom Gottesdienstbesuch auszuschließen. Optional kann die 3G-Regel bei Gottesdiensten zur Anwendung kommen, an denen ausschließlich vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen teilnehmen. Hier gelten dann keine Personenobergrenzen, aber der Nachweis über die Impfung bzw. die Genesung bzw. den Test muss vor dem Zutritt kontrolliert werden. Die 3G-Regel kann angewendet werden z.B. bei Tauffeiern, Trauungen, Firmungen oder Schulgottesdiensten. Zu beachten ist, dass bei Anwendung der 3G-Regel die medizinische Maske durchgehend, also auch am Platz, zu tragen ist.
  • Bitte achten Sie allgemein in Ihren Kontakten auf Abstand und Maske. Dies gilt gerade auch für Menschen, denen Sie vielleicht oft begegnen: den Mitarbeitern/-innen im Pfarrteam, dem liturgischen Dienst, den Mitgliedern des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung.
  • Die Anzahl der zugelassenen Personen bestimmt sich nach der Anzahl der vorhandenen Plätze bei Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstands. Auch Genesene, Geimpfte und Getestete sind mitzuzählen und dürfen die Höchstteilnehmerzahl nicht erhöhen. Dies gilt nicht bei Anwendung der 3G-Regel.
  • Der Abstand zwischen zwei Personen oder Personengruppen i. S. der Regelungen über die Kontaktbeschränkungen (gemeinsamer Hausstand) hat vom Eintritt in die Kirche bis zum Verlassen der Kirche grundsätzlich 1,5 m nach allen Seiten zu betragen, zwischen Liturgen und den Gottesdienstteilnehmern ist ein wesentlich höherer Abstand zu gewährleisten. Genesene und vollständig geimpfte Personen im Sinne des § 2 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmeV) sind von der Abstandspflicht befreit.
  • Die Teilnahme am Gottesdienst ist allen Personen untersagt, die aktuell positiv auf Covid-19 getestet oder unter Quarantäne gestellt sind, respiratorische und infektiöse Atemwegsprobleme oder Fieber haben oder in den letzten vierzehn Tagen Kontakt zu einem bestätigten an Covid-19-Erkrankten gehabt oder sich im selben Raum wie ein bestätigter Covid-19-Fall aufgehalten haben. Medizinisches Personal (entsprechend der Kategorie III der Regelung des RKI zur Kontaktpersonennachverfolgung) darf am Gottesdienst teilnehmen, wenn es eine medizinische Maske trägt.
  • Platzkarten oder namentliche Platzierungen werden empfohlen, wenn die Anzahl der erwarteten Teilnehmer/-innen die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze überschreitet.
  • Die Verwendung einer medizinischen Maske ist für die Gottesdiensteilnehmer/-innen in Innenräumen verpflichtend, solange man sich nicht am eigenen Platz befindet (dort angekommen, kann die Maske abgenommen werden). Diese Pflicht gilt nicht für die Chorsänger/-innen während des Gesangs und für die Liturgen (z.B. Priester, Diakon, Lektor, Kantor) während ihres liturgischen Sprechens/Singens. Kinder bis sechs Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Weitere Befreiungen von der Tragepflicht sind möglich, aber nur durch ein ärztliches Attest.
  • Für den geordneten Ablauf sorgen – wenn nötig – (ehrenamtliche) Ordnungsdienste aus der jeweiligen Gemeinde.
  • Lüftungskonzept: Eine möglichst gute Raumbelüftung ist sicherzustellen. Raumlufttechnische Anlangen sind mit möglichst hohem Außenluftanteil zu versorgen. Für die Heizungszeit gibt es gesonderte Tipps und Empfehlungen der Diözese mit denen die Pfarreien mit Augenmaß umgehen sollten.
  • Reinigungskonzept: Regelmäßige Reinigung aller benutzten Gegenstände wie z.B. Handläufe, Bänke.

Download Pfarrbrief

Download Messintention

© 2020 - 2021 copyright Pfarrei Haindling-Hainsbach | realized by pjsDesign